Hilfsnavigation

Hannovermesse

Aktuelles Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus

Weitere Auswahlkriterien »
 
 
 

Suchergebnis (226 Treffer)

01.07.2015

Distelhäuser Brauerei auf dem Weg zu neuen Märkten

Dezernent Jochen Müssig und Wirtschaftsbeauftragte Verena Bamberger vom Landratsamt Main-Tauber-Kreis sowie Lena Kemmer vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ e.V. haben in diesen Tagen die Distelhäuser Brauerei besucht. Geschäftsführer Roland Andre und Marketingleiter Frank Störzbach informierten bei einem Rundgang über das Unternehmen und seine aktuelle Situation.  » weiterlesen
29.06.2015

Wirtschaftsförderung besucht AvD Driving Academy

Die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises mit Dezernent Jochen Müssig und Wirtschaftsbeauftragter Verena Bamberger sowie Bürgermeister Christian Kremer haben in diesen Tagen die AvD Driving Academy in Boxberg besucht. Sie waren beeindruckt vom vielfältigen Leistungsspektrum des Unternehmens. Geschäftsführer Armin Eckl und Alexandra Müller informierten bei einem Rundgang über die Dienstleistungen der AvD Driving Academy.  » weiterlesen
26.06.2015

Leader: Wertschöpfung durch regenerative Energien

Mit dem Themenkomplex „Neue Wertschöpfung durch regenerative Energien sowie Ressourcenschutz“ bieten sich in der LEADER-Region Badisch-Franken Chancen um auf diesem Gebiet neue Prozesse in Gang zu setzen und damit im Bereich Energie Potentiale zu erschließen. Beispielsweise bringt hier die Wasserkraft in Form von Mühlen und Wehranlagen, Kleinwasserkraftanlagen Optionen und Möglichkeiten emissionsfreien und umweltfreundlichen Strom zu produzieren.  » weiterlesen
25.06.2015

Leader: Tourismus und Genussregion

Mit Blick auf das LEADER-Förderprogramm 2014-2020 wurden seitens der LEADER-Region Badisch-Franken bereits im Vorfeld fünf Handlungsfelder definiert denen die kommenden kommunalen, privaten und gewerblichen Projektmaßnahmen zugeordnet werden müssen. Die LEADER-Geschäftsstelle wird hierzu im Zuge der Öffentlichkeitsarbeit immer wieder auf die Handlungsschwerpunkte verweisen und die dahinter stehenden Kernaussagen deutlich machen, damit sich interessierte Projektantrag-steller mit der Thematik entsprechend auseinandersetzen können.  » weiterlesen
22.06.2015

LEADER Badisch-Franken: Tourismus und Genussregion

Mit Blick auf das LEADER-Förderprogramm 2014-2020 wurden seitens der LEADER-Region Badisch-Franken bereits im Vorfeld fünf Handlungsfelder definiert denen die kommenden kommunalen, privaten und gewerblichen Projektmaßnahmen zugeordnet werden müssen. Die LEADER-Geschäftsstelle wird hierzu im Zuge der Öffentlichkeitsarbeit immer wieder auf die Handlungsschwerpunkte verweisen und die dahinter stehenden Kernaussagen deutlich machen, damit sich interessierte Projektantrag-steller mit der Thematik entsprechend auseinandersetzen können.

 » weiterlesen
18.06.2015

Weinland Taubertal legt Marketingschritte fest

Der Arbeitskreis „Weinland Taubertal“ hat jetzt in seiner Frühjahrssitzung die Marketingschritte für die nächsten Monate festgelegt.

 » weiterlesen
10.06.2015

Förderprogramm LEADER durch die EU offiziell genehmigt

Neckar-Odenwald-/Main-Tauber-Kreis. Frohe Kunde aus Brüssel: Die EU-Kommission hat nun offiziell die baden-württembergischen Förderprogramme für Landwirtschaft und Ländlichen Raum von 2014 bis 2020 genehmigt. Das bedeutet konkret, dass damit auch für das Förderstrukturprogramm LEADER grünes Licht erteilt wurde und somit der Projektarbeit innerhalb der LEADER-Aktionsgruppe Badisch-Franken mit seinen 22 Städten und Gemeinden nichts mehr im Wege steht.

 » weiterlesen
10.06.2015

Informationen für eine erfolgreiche Existenzgründung

Eine kostenfreie Informationsveranstaltung für Existenzgründer bietet die Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Tauberbischofsheim und dem Steinbeis-Beratungszentrum am Donnerstag, 16. Juli, um 18 Uhr im Technologie- und Gründerzentrum, Am Wörth 1, in Tauberbischofsheim an.

 » weiterlesen
10.06.2015

Neues Buch "Faszination Winzer - Wein - Weinkultur"

Der Autor Günther E. Ascher hat ein Exemplar seines neuen Buchs „Faszination Winzer – Wein – Weinkultur im Lieblichen Taubertal“ an den Geschäftsführer des Tourismusverbandes, Jochen Müssig, übergeben. Günther E. Ascher ist im „Lieblichen Taubertal“ kein Unbekannter. In Wertheim am Main geboren, hat er bereits vor einigen Jahren das Buch „Faszination Jakobsweg – Wandern im Main- und Taubertal“ veröffentlicht. Nun gibt er bereits sein zweites Werk heraus, welches sich diesmal ausschließlich dem Weinan- und Ausbau im Taubertal widmet.

 » weiterlesen

Initiative Ausbildungsbotschafter setzt neue Schwerpunkte

Durch die Initiative Ausbildungsbotschafter sollen junge Menschen für eine duale Berufsausbildung begeistert werden. Ausbildungsbotschafter sind Auszubildende, die Schülerinnen und Schülern im Main-Tauber-Kreis ihre Berufe vorstellen, sie für eine Berufsausbildung motivieren und das duale Ausbildungssystem mit seinen Chancen erläutern. Die Koordination des Projektes übernimmt im Auftrag der Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises der Firmenausbildungsverbund fabi e.V.. Dieser gewinnt und schult die Ausbildungsbotschafter und koordiniert deren Einsätze. Das Projekt wird durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg gefördert. Der Main-Tauber-Kreis ist bereits seit der ersten Förderperiode im Jahr 2011 dabei. Im April dieses Jahres wurde die Initiative bis Ende 2017 verlängert.

 » weiterlesen

Reges Interesse am Main-Tauber-Kreis

Auf großes Interesse stieß die Präsentation des Wirtschaftsstandortes Main-Tauber-Kreis im Rahmen der Hochschulkontaktmesse Campus Careers an der Hochschule Aschaffenburg. Eine hohe Weltmarktführerdichte und eine niedrige Arbeitslosenquote zeichnen den Main-Tauber-Kreis aus. Weltmarktführer, innovative Betriebe und ein leistungsstarkes Handwerk sind die Eckpfeiler des wirtschaftlichen Geschehens im Landkreis. Mit seinem vielfältigen Branchenmix bietet der Main-Tauber-Kreis eine hervorragende Ausgangsbasis für unternehmerisches Handeln. Doch der fortschreitende demografische Wandel erschwert den Unternehmen die Suche nach Fachkräften.

 » weiterlesen
22.05.2015

Leader-Geschäftsstelle eröffnet: Die regionale Entwicklung im Blick

Der Verein ist gegründet, die Geschäftsstelle wurde eröffnet - jetzt starten Main-Tauber- und Neckar-Odenwald-Kreis in Sachen Leader durch.  » weiterlesen
12.05.2015

Botschafter für die Region

Etwas für die Ewigkeit schaffen – das können die Mitarbeiter der Firma Hofmann Naturstein aus Werbach mit Stolz von sich behaupten. Derzeit wird in Werbach an der Rekonstruktion der Außenfassade des Berliner Schlosses gearbeitet. Weitere Werke von Hofmann schmücken die europäischen Metropolen. So wurde die Gestaltung der Britischen Botschaft in Berlin, des Opernturms in Frankfurt am Main, der Börse in Zürich und des Hotels Regent Palace in London durch das Unternehmen im Main-Tauber-Kreis geprägt. Auch das höchste Gebäude in Israel wurde durch Know-how aus der Region verwirklicht.

 » weiterlesen
12.05.2015

Kreis und Forscher vereinbaren Kooperationen

Das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung (ISC) unterhält seit 20 Jahren eine Außenstelle im kreiseigenen Kloster Bronnbach mit aktuell rund 25 Mitarbeitern. Es ist damit ein wichtiger Partner der Landkreisverwaltung. Landrat Reinhard Frank und die Dezernenten des Landratsamtes besuchten jetzt den Hauptsitz des ISC in Würzburg. Dort besichtigten sie gemeinsam den architektonisch spektakulären Neubau des „Technikums III“ und ließen sich vom stellvertretenden Institutsleiter Dr. Rolf Ostertag und mehreren Wissenschaftlern über die Arbeit des Instituts informieren.

 » weiterlesen
08.05.2015

Programm "K-Move": Korea will Praktikanten entsenden

Die Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis weist auf das neue Praktikantenprogramm K-Move der koreanischen Regierung hin, das koreanischen Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen ein sechsmonatiges Praktikum im Ausland ermöglicht. Für das Programm werden Unternehmen in Baden-Württemberg gesucht, die Interesse haben, einen koreanischen Praktikanten aufzunehmen. Da dies ein Programm der koreanischen Regierung ist, kommt ihm in Korea eine große mediale Aufmerksamkeit zu. Es bietet somit den teilnehmenden Unternehmen nicht nur die Möglichkeit ihre Kontakte nach Korea zu vertiefen, sondern sich auch in Korea bekannter zu machen.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | >

 

Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-0
Fax 09341/82-5800
E-Mail Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Rico Neubert
Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus
Amtsleiter
Liobastraße 9
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-5809
E-Mail Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren