Hilfsnavigation

Hannovermesse

Aktuelles Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus

Weitere Auswahlkriterien »
 
 
 

Suchergebnis (226 Treffer)

07.10.2015

Der Herbst bietet zahlreiche regionale Produkte

Gerade die Herbstzeit, in der auch Erntedank gefeiert wird, bietet eine breite Auswahl regionaler Produkte zum Essen und Trinken. Feldfrüchte, Obst von den Streuobstwiesen oder auch der soeben gelesene Wein als Federweißer stehen zur Verfügung. Über die Vielfalt der regionalen Produkte informiert der Führer „Einkaufen beim Direktvermarkter im Main-Tauber-Kreis“. Das Heft ist bei der Wirtschaftsförderung im Landratsamt erhältlich.

 » weiterlesen
28.09.2015

Werbung um den Nachwuchs

Der Main-Tauber-Kreis ist ein interessanter Wirtschaftsstandort. Geografisch günstig zwischen den Metropolen Frankfurt, Nürnberg und Stuttgart gelegen, agieren von Tauber und Main aus über zwei Dutzend Weltmarktführer und erfolgreiche mittelständische Unternehmen. Auch die Handwerkerschaft stellt ihr Leistungsvermögen regelmäßig unter Beweis. Um diese Erfolgskette fortzusetzen, heißt die größte Herausforderung: Arbeitskräfte-und Nachwuchsgewinnung. Aus diesem Grund setzt die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises auf das Thema „Karriere daheim“.

 » weiterlesen
31.08.2015

"Badisch-Franken": Erster Projektaufruf für LEADER-Förderanträge

Was steckt hinter dem Begriff LEADER? Mit diesem Namen verbindet sich ein Strukturförderprogramm der Europäischen Union und des Landes Baden-Württemberg. Ziel von LEADER ist es, im ländlichen Raum Projekte zu fördern, die zur Strukturverbesserung in den Städten und Gemeinden beitragen. Die EU und das Land Baden-Württemberg unterstützen solche Projekte mit Zuschüssen. Gefördert werden können kommunale und privat-gewerbliche Maßnahmen innerhalb des LEADERAktionsgebietes Badisch-Franken. Dieses Aktionsgebiet besteht aus 22 Städten und Gemeinden. Vertreten sind im Main-Tauber-Kreis: Ahorn, Freudenberg, Großrinderfeld, Grünsfeld, Königheim, Külsheim, Lauda-Königshofen (ohne Stadtkern), Tauberbischofsheim (ohne Stadtkern), Wertheim (nur die Ortschaften Sonderriet und Reicholzheim/Bronnbach), Werbach und Wittighausen), sowie im Neckar-Odenwald-Kreis: Adelsheim, Buchen, Hardheim, Höpfingen, Limbach, Mudau, Osterburken, Ravenstein, Rosenberg, Seckach und Walldürn.

 » weiterlesen
28.08.2015

LEADER Badisch-Franken: Neuer Internet-Auftritt

Der neue Internetauftritt steht. Die LEADERRegion Badisch-Franken hat ihre aktuelle Homepage freigeschaltet. Die übersichtliche Struktur, die benutzerfreundliche Menüführung und das moderne Design ist das Eine. Noch viel wichtiger sind die Inhalte rund um das Thema des LEADER-Strukturprogramms bis 2020 und die damit verbundenen Schwerpunktthemen bzw. Handlungsfelder, die sich der Verein Regionalentwicklung Badisch-Franken auf die Fahnen geschrieben hat.

 » weiterlesen
13.08.2015

Wirtschaftsförderung will länderübergreifend kooperieren

Die Mitarbeiter aus dem Bereich Wirtschaftsförderung der Landkreise Würzburg und Main-Tauber haben sich jetzt getroffen und eine noch engere, landkreisübergreifende Zusammenarbeit vereinbart. Diese Zusammenarbeit soll es sowohl bei der Bewerbung des Wirtschaftsraumes Würzburg und Main-Tauber als auch bei der Facharbeitskräfteansprache, beispielsweise im Rahmen der Kampagne „Karriere daheim“, geben. Konkrete Projekte sollen in den nächsten Monaten besprochen werden.

 » weiterlesen
11.08.2015

Breitbanderschließung im Main-Tauber-Kreis kommt voran

Das Projekt Breitbanderschließung im Main-Tauber-Kreis kommt voran: In der Bürgermeisterdienstversammlung am Montag haben bereits die Mehrheit der Oberbürgermeister und Bürgermeister im Main-Tauber-Kreis und Landrat Reinhard Frank eine entsprechende Interkommunale Vereinbarung unterzeichnet. Zuvor hatten der Kreistag und die betreffenden Gemeinderäte zugestimmt.

 » weiterlesen

Wirtschaftsstandort Main-Tauber-Kreis beworben

„Der Main-Tauber-Kreis bietet eine reizvolle und einzigartige Kombination aus Karriereperspektiven und Lebensqualität“ – diese Botschaft stand im Mittelpunkt der zweiten Wirtschaftspressereise des Landkreises mit Presse- und Medienvertretern aus der Region und dem Bundesgebiet. Ziel der von der Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises organisierten dreitägigen Informations- und Besichtigungsreise sei es, die Stärken und Qualitäten des Kreises mit seinen Kommunen sowie Unternehmen und Weltmarktführern als „Zukunftsregion“ in den Fokus und damit in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken, erklärte Wirtschaftsdezernent Jochen Müssig. Hierzu zählten sowohl eine weit überdurchschnittliche Weltmarktführerdichte als auch eine niedrige Arbeitslosenquote in Verbindung mit einer sehr hohen Lebensqualität, die den Main-Tauber-Kreis auszeichnen.

 » weiterlesen
05.08.2015

Positiver Aufbruch beim LEADER-Programm spürbar

Zielorientiert und konstruktiv verlief eine weitere Sitzung des Auswahlausschusses des Vereins Regionalentwicklung Badisch-Franken e.V. im Landratsamt des Main-Tauber-Kreises in Tauberbischofsheim. Der erste Vorsitzende Alfred Beetz begrüßte dazu zahlreiche Mitglieder des Ausschusses, der sich mehrheitlich aus den Wirtschafts- und Sozialpartnern sowie den Behördenvertretern der LEADER-Region zusammensetzt. Ein besonderer Willkommensgruß galt darüber hinaus den Vertreterinnen Jutta Schulz und Natalie Huschka seitens des Regierungspräsidiums Karlsruhe.

 » weiterlesen
28.07.2015

Wirtschaftsstandort Main-Tauber-Kreis wird beworben

Die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises bewirbt gegenwärtig intensiv den Wirtschaftsstandort Main-Tauber-Kreis. So fand beispielsweise vom 8. bis 10. Juli eine Wirtschaftspressereise statt. Hinzu kommen Anzeigen, Pressearbeit und neuerdings auch die Ausstrahlung bewegter Bilder im regionalen Fernsehsender „TV Touring“.

 » weiterlesen
23.07.2015

LEADER-Aktionsgruppe startet mit Gremienarbeit

Nach den konstituierenden Sitzungen im März startet nun die LEADER-Aktionsgruppe Regionalentwicklung Badisch-Franken e.V. mit ihrer operativen Gremienarbeit. Dazu finden am Montag, 27. Juli 2015 ab 13.30 Uhr im Landratsamt Main-Tauber-Kreis unter der Leitung des ersten Vorsitzenden Alfred Beetz zunächst eine Vorstandssitzung und im Anschluss daran um 14.30 Uhr die Sitzung des Auswahlausschusses statt.

 » weiterlesen
16.07.2015

LEADER: Bürger für Bürger - kulturelle und soziale Angebote

Was wäre die Region mit ihren Städten und Gemeinden ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger? Dies ist ein ganz wichtiger Bestandteil für ein funktionierendes Gemeinwohl. Das öffentliche Leben lebt vom Ehrenamt und wäre ohne dieses heute nicht mehr vorstellbar. Vieles könnte dabei nicht mehr geleistet werden und die öffentliche Hand könnte dies nicht auffangen.

 » weiterlesen
14.07.2015

LEADER: Lebenswerte Dörfer durch Innenentwicklung

Die Auswirkungen des demographischen Wandels stellen an die Kommunen der LEADER-Region Badisch-Franken gleichermaßen Anforderungen und Herausforderungen. Der Blick ist dabei auf die Nah- und Grundversorgung, die soziale Infrastruktur sowie das  kulturelle Angebot für Senioren und ältere Menschen gerichtet.

 » weiterlesen
09.07.2015

Breitbanderschließung im Kreis kommt voran

Das schnelle Internet ist ein bedeutender Standortfaktor. Im Main-Tauber-Kreis soll deshalb in den Jahren 2016 bis 2019 die flächendeckende Breitbandversorgung auf ein adäquates Niveau gebracht werden. Hierbei werden alle Städte und Gemeinden im Kreis und der Main-Tauber-Kreis selbst an einem Strang ziehen. Um die Basis für das schnelle Internet zu schaffen, soll eine Interkommunale Vereinbarung zwischen den Kommunen und dem Landkreis geschlossen werden sowie eine europaweite Ausschreibung erfolgen. Ziel ist eine garantierte Mindestversorgung von 30 Mbit/s bei 95 Prozent aller Anschlüsse. Dies wäre ein Quantensprung für alle Städte und Gemeinden.

 » weiterlesen
08.07.2015

Fördermöglichkeit für kleine und mittlere Unternehmen

Innovation ist der Schlüssel für die Spitzenstellung des Landes Baden-Württemberg als einer der wirtschaftlich stärksten Regionen in Europa. Der zunehmende globale Wettbewerb erfordert dauerhafte Anstrengungen zur Stärkung der Innovationskraft, um nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung in der Fläche Baden-Württembergs zu erzielen. Mit der im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) angesiedelten Förderlinie „Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“ will die Landesregierung dazu beitragen, die Spitzenstellung Baden-Württembergs nicht nur zu erhalten, sondern auch weiter auszubauen. Die Förderlinie wird in der Förderperiode 2014 bis 2020 zu gleichen Teilen über das Land und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert. Unternehmen können sich bis zum 30. September 2015 für die aktuelle Ausschreibungsrunde bewerben.

 » weiterlesen
02.07.2015

Leader: Zurück in den Beruf - Frauenarbeitsplätze

Einen weiteren Schwerpunkt im EU- und Landes-Förderstrukturprogramm LEADER wird in Bezug auf Frauenarbeitsplätze gesetzt. Den Frauen einen Wiedereinstieg in das Berufs- und Erwerbsleben zu ermöglichen und dabei auch das Fachkräftepotential für die Region zu festigen sind dabei zwei wesentliche Ansatzpunkte.  » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | >

 

Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-0
Fax 09341/82-5800
E-Mail Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Rico Neubert
Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus
Amtsleiter
Liobastraße 9
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-5809
E-Mail Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren