Hilfsnavigation

Hannovermesse

Aktuelles Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus


10.08.2017

Kulinarischer Spaziergang im "Lieblichen Taubertal"

Auf das Zusammenspiel von Kultur und Kulinarik setzt der 9. Kulinarische Spaziergang im „Lieblichen Taubertal“ am Freitag, 8. September, um 17 Uhr in Königshofen. „Bei den Kulinarischen Spaziergängen ist es Tradition, dass nicht die ganzjährig besuchbaren kulturellen Einrichtungen im Vordergrund stehen, sondern die jeweils einladende Stadt eine Besonderheit herauspickt“, sagt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“. Dies ist auch in diesem Jahr der Fall.

Kulinarischer Spaziergang

Diesmal dreht sich beim Kulinarischen Spaziergang alles um die Geschichte Königshofens. Die Gruppe „Historisches und Kulturelles Königshofen e.V.“ übernimmt den Part der Kultur. Es wird auf die Entwicklung der Messestadt eingegangen, und es steht als Premiere auch der Besuch der Messeausstellung an. „So quasi als Kiebitze, bevor es eine Woche später mit der Königshöfer Messe offiziell wird“, erklärt Jochen Müssig und freut sich über dieses Engagement. Auch über die Königshöfer Messe wird informiert. Hier wird Marktmeister Marco Uhlich von der Stadt Lauda-Königshofen eine Information über die Vorbereitung des größten Verkaufsmarktes mit Volksfest an der Tauber geben.

Der kulinarische Teil ist wiederum von einer Premiere geprägt. Genutzt wird das eigens zur Königshöfer Messe aufgebaute Spezialitätenrestaurant. Dort werden Produkte aus dem Taubertal gekonnt in der Küche vorbereitet und den Teilnehmern des Kulinarischen Spaziergangs serviert. Das Menü wird von korrespondierenden Weinen aus dem Taubertal begleitet.

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ ist unter Freunden des kulturellen und kulinarischen Genusses generell eine Top-Adresse. In dieser Ferienlandschaft, die durch die Flüsse Tauber und Main sowie deren zahlreiche Nebenflüsse geprägt ist, befinden sich auf der Nordsüdausdehnung von rund 120 Kilometern acht Burgen, elf Schlösser, sechs Klöster und 46 Museen. „Da kann zwischen Rothenburg ob der Tauber und Freudenberg am Main ganzjährig in die Geschichte und in die das Taubertal prägenden Epochen eingetaucht werden“, sagt Geschäftsführer Jochen.

Diese Stippvisiten in die Geschichte werden durch das kulinarische Angebot gekrönt. Aus dem attraktiven kulinarischen Profil dürfen sicherlich besonders die edlen Weine und die an der Tauber gebrauten Biere genannt werden.

Für den 9. Kulinarischen Spaziergang können Karten im Vorverkauf gekauft werden. Der Gesamtpreis beträgt 39 Euro pro Person und beinhaltet den kulturellen und kulinarischen Teil einschließlich einer Becksteiner Likör- und Schnapsprobe.

Vorverkaufsstellen sind die Stadtverwaltung Lauda-Königshofen, Marktplatz 1, 97922 Lauda-Königshofen, Telefon 09342/501-171, Fax 09343/501-10, E-Mail: tourist.info@lauda-koenigshofen.de sowie der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, Fax 09341/82-5700, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de. Weitere Informationen gibt es unter www.liebliches-taubertal.de.

 

Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Rico Neubert
Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus
Amtsleiter
Liobastraße 9
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-5809
E-Mail Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren