Hilfsnavigation

Hannovermesse

Aktuelles Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus


13.04.2017

Erster Kreishandwerkerempfang am 23. Mai

Die Kreis-Wirtschaftsförderung veranstaltet in Kooperation mit der Handwerkskammer Heilbronn-Franken und der Kreishandwerkerschaft des Main-Tauber-Kreises am Dienstag, 23. Mai, um 18 Uhr bei der Firma Aeckerle Holzbau GmbH in Königshofen den ersten Kreishandwerkerempfang. Dieses Treffen zwischen Handwerkern, Verwaltung und Politik hat zum Ziel, die Attraktivität der Handwerksberufe herauszustellen und so den dringend benötigten Nachwuchs für Handwerksberufe zu begeistern. Der Kreishandwerkerempfang steht deshalb unter dem Motto „Karriere daheim“.

Landkreis lädt zum Handwerkerempfang

Landrat Reinhard Frank hat in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises den Gedanken eines Kreishandwerkerempfangs entwickelt. Der Empfang soll sich zu einer kontinuierlich fortgesetzten Veranstaltungsreihe entwickeln. Hintergrund der Initiative sind die Auswirkungen des demografischen Wandels. „Insbesondere das Gewinnen von Nachwuchs für freie Ausbildungsplätze ist für viele Handwerksberufe bereits heute eine große Herausforderung“, sagt Landrat Reinhard Frank.

Immer mehr Schülerinnen und Schüler entscheiden sich nach der Schulzeit für ein Studium. Die Vielfalt der Handwerksberufe ist ihnen dagegen oftmals nicht bekannt. Deshalb sollen durch den neu ins Leben gerufenen Kreishandwerkerempfang die Attraktivität und die Vielfalt der dualen Ausbildungsmöglichkeiten in einem Handwerksbetrieb herausgestellt und es soll nachhaltig für einen handwerklich orientierten Beruf geworben werden. „Wir versuchen im Zusammenschluss mit der Handwerkskammer und der Kreishandwerkerschaft alles, um den demografischen Auswirkungen zu begegnen“, sagt Landrat Reinhard Frank weiter.

Der Kreishandwerkerempfang reiht sich auch in die Initiative „Karriere daheim“ der Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises ein. Sie zielt darauf ab, junge Menschen in der Region zu halten und sich gegen die heute beinahe zum Automatismus werdende Abwanderung in die Ballungszentren zu stemmen.

Im Rahmen der Veranstaltung wird das Thema „Chancen und Herausforderungen des Handwerks in der Zukunft“ betrachtet. Hierzu wird Hauptgeschäftsführer Ralf Schnörr von der Handwerkskammer Heilbronn-Franken referieren. Darüber hinaus beteiligt sich das Unternehmen Aeckerle mit einem Praxisbeitrag rund um das Thema „Holzhausbau“. Der bereits in der dritten Generation geführte Handwerksbetrieb ist ein Spezialist im Holzbau und hat seinen Sitz in Königshofen. Heute ist das Unternehmen Aeckerle einer der führenden regionalen Hersteller von modernen Holzhäusern und beschäftigt derzeit mehr als 30 Mitarbeiter.

Nähere Informationen zum Kreishandwerkerempfang gibt es beim Landratsamt-Main-Tauber-Kreis, Wirtschaftsförderung, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5812, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@main-tauber-kreis.de. Dort können sich Handwerksbetriebe bis Freitag, 12. Mai, für den Empfang anmelden.

 

Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Rico Neubert
Amt für Wirtschaftsförderung, Energie und Tourismus
Amtsleiter
Liobastraße 9
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-5809
E-Mail Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren