Hilfsnavigation

Frankenbahn bei Gerlachsheim

Bus und Bahn

Mit dem Linienbus komfortabel unterwegs
Mit dem Linienbus komfortabel unterwegs

Bus und Bahn sind die tragenden Säulen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Beide sichern Nicht-Autofahrern die Mobilität und bedienen auch kleinere Teilorte. Der ÖPNV ist für den Main-Tauber-Kreis ein wichtiger Standortfaktor. Er bringt zuverlässig sowohl Schüler und Berufstätige zu ihren Bildungs- und Arbeitsstätten als auch Touristen zu ihren Ausflugszielen. Die Gestaltung des ÖPNV ist eine Aufgabe des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis. Während die Schülerbeförderung zu den Pflichtaufgaben des Landkreises zählt, ist die darüber hinausgehende Angebotsgestaltung des ÖPNV für den Berufs- und Ausflugsverkehr eine freiwillige Aufgabe.

Busverkehr

Der NightLife-Shuttle ist das Angebot für Nachtschwärmer

Die VerkehrsGesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT) mit Sitz in Lauda-Königshofen organisiert im Auftrag des Main-Tauber-Kreises den Busverkehr im Landkreis. Auf den 34 Buslinien sind täglich zirka 110 Busse im Einsatz und fahren insgesamt 870 Haltestellen an. Jährlich werden rund 4,28 Millionen Kilometer zurückgelegt und acht Millionen Personen befördert. Neben dem Linienverkehr organisieren und betreuen die Mitarbeiter der VGMT den NightLife-Shuttle, die Messeverkehre sowie das Rufbussystem im Main-Tauber-Kreis. Die VGMT ist Dienstleister für Verkehrsunternehmen, Fahrgäste und Kunden sowie Gebietskörperschaften und Aufgabenträger. Die Gesellschafter der VGMT sind die im Kreis tätigen Busunternehmen und die DB Regio. Innerhalb der Nahverkehrskooperation VGMT behalten die Unternehmen ihre rechtliche und wirtschaftliche Selbständigkeit und bleiben für die eigene betriebliche Organisation und Leistung verantwortlich. Seit 2003 wird die Nahverkehrsleistung innerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar mit seinen günstigen Tarifangeboten erbracht. Die Koordination, Abstimmung und ständige Weiterentwicklung des ÖPNV-Angebotes gehört zu den Hauptaufgaben der VGMT. Darüber hinaus werden in der Geschäftsstelle Lauda die Fahrscheinabos vertrieben.

Bahnverkehr

Durch den Main-Tauber-Kreis führen die Tauberbahn auf der Strecke Wertheim - Crailsheim und die Frankenbahn auf der Strecke Stuttgart - Würzburg. Beide Bahnlinien treffen sich am Eisenbahnknotenpunkt Lauda. Der nahe gelegene Hauptbahnhof Würzburg ist von dort schnell erreichbar und bindet den Main-Tauber-Kreis an das Hochgeschwindigkeitsnetz der Deutschen Bahn mit den ICE-Verbindungen an. Die Tauberbahn befindet sich seit 2006 in Verantwortung der Westfrankenbahn, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn. Seitdem wurden 27 Millionen Euro in die Tauberbahn investiert, weitere Investitionen sollen folgen. Auf Initiative der Westfrankenbahn konnten in den Bahnhöfen Lauda, Bad Mergentheim und Wertheim Fahrkartenverkäufe mit Personal anstelle von ausschließlichem Automatenverkauf eingerichtet werden.
Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Amt für Schulen und ÖPNV
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim
Dr. Heiko Schnell
Amt für Schulen und ÖPNV
Amtsleiter
Gartenstr. 1
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-5801
Fax 09341/82-5800
E-Mail Kontaktformular
Raum: 308
Ins Adressbuch exportieren
Thorsten Haas
VerkehrsGesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT)
Geschäftsführer
I_Park Tauberfranken 8
97922 Lauda-Königshofen
Telefon 09343 / 6214 - 35
Fax 09343 / 6214 - 99
E-Mail Kontaktformular
www.vgmt.de
Ins Adressbuch exportieren

weitere Informationen

Verkehrsgesellschaft Main-Tauber:
www.vgmt.de

Informationen zum Night-Life-Shuttle

Verkehrsverbund Rhein-Neckar:
www.vrn.de

Deutsche Bahn:
www.bahn.de