Hilfsnavigation

Titel Verwaltung und Service

Aktuelles Landrat

Weitere Auswahlkriterien »
 
 
 

Suchergebnis (8 Treffer)

10.08.2017

Wegfall der Bäcker- und Fleischerausbildung würde Region schaden

Landrat Reinhard Frank hat in einem Schreiben an Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann flexible Regelungen für die Mindestschülerzahlen an den Beruflichen Schulen im ländlichen Raum gefordert. Derzeit sind mehrere Angebote für Ausbildungsberufe an den Beruflichen Schulen im Main-Tauber-Kreis von der Schließung bedroht. Die vom Land Baden-Württemberg geforderten Mindestschülerzahlen werden nicht erreicht.

 » weiterlesen
06.07.2017

Landratsamt legt Geschäftsbericht 2016 vor

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hat seinen Geschäftsbericht 2016 veröffentlicht. Auf 156 reich bebilderten Seiten, in informativen Texten und aussagekräftigen Grafiken blickt die Kreisverwaltung darin auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Der Bericht fasst Fakten, Daten und Entwicklungen kompakt zusammen und liefert einen interessanten Überblick über das, was das Landratsamt im Jahr 2016 geleistet hat. Die dezernats- und ämterweise Gliederung macht deutlich, welche Aufgaben in welchen Organisationseinheiten erledigt werden und wie umfangreich das Spektrum der Tätigkeiten ist. Der Main-Tauber-Kreis zählt mit rund 890 Beschäftigten (inklusive Eigenbetriebe und Gesellschaften) zu den größten Arbeitgebern im Kreisgebiet.

 » weiterlesen
19.04.2017

Landratsamt bieten Newsletter an

Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis bietet jetzt einen wöchentlichen elektronischen Newsletter an. Dieser informiert über die wichtigsten Themen und Termine aus dem Dienstleistungs- und Verwaltungszentrum Landratsamt. Die Anmeldung ist ganz einfach.

 » weiterlesen
13.04.2017

Wolfgang Reimer zu einem Arbeitsbesuch bei Landrat Frank

Regierungspräsident Wolfgang Reimer war zu einem Arbeitsgespräch im Main-Tauber-Kreis zu Gast. Er tauschte sich vor Ort mit Landrat Frank über aktuelle fachliche und kommunalpolitische Themen aus und besuchte dabei das Berufliche Schulzentrum in Wertheim und das Kloster Bronnbach.

 » weiterlesen
16.03.2017

Polizeipräsident zum Gespräch bei Landrat Frank

Polizeipräsident Hartmut Grasmück war kürzlich zu einem Jahresgespräch bei Landrat Reinhard Frank zu Gast. Im Fokus standen aktuelle Themen der Polizei und der Kreisverwaltung sowie die Zusammenarbeit der Behörden. An dem Treffen nahmen auch die Stellvertreter der beiden Behördenchefs, Polizeivizepräsident Hans Becker und Erster Landesbeamter Dr. Ulrich Derpa, teil. Ergänzt wurde die Runde von der Leiterin des Rechts- und Ordnungsamtes bei der Kreisverwaltung, Dr. Monique Müller.

 » weiterlesen
06.03.2017

Bundestagsabgeordneter Alois Gerig im Gespräch mit der Kreisverwaltung

Der Bundestagsabgeordnete Alois Gerig war kürzlich zu einem Gespräch im Landratsamt Main-Tauber-Kreis in Tauberbischofsheim zu Gast. Auf der Tagesordnung standen wichtige und aktuelle Themen des Ländlichen Raums, beispielsweise die Düngeverordnung, Änderungen in der Schweinehaltung oder der Sachstand des Kartellverfahrens zur Forstverwaltung in Baden-Württemberg. Dementsprechend nahmen an der Runde außer Landrat Reinhard Frank auch der Leiter des Dezernats für Ländlichen Raum, Werner Rüger, sowie der stellvertretende Veterinäramtsleiter Dr. Friedrich Vogel, der stellvertretender Forstamtsleiter Karl-Heinz Mechler und der Leiter des Landwirtschaftsamtes, Meinhard Stärkel, teil.

 » weiterlesen
26.01.2016

Regierungspräsident lobt Finanzpolitik des Kreises

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat jetzt bestätigt, dass die Haushaltssatzung des Main-Tauber-Kreises für das Jahr 2016 gesetzmäßig ist. Alle erforderlichen Genehmigungen wurden erteilt. Gleiches gilt für die Wirtschaftspläne der Eigenbetriebe Kloster Bronnbach, Energie- und Immobilienmanagement (EIMT) sowie Abfallwirtschaft (AWMT). Haushaltssatzung und Wirtschaftspläne waren am 16. Dezember 2015 vom Kreistag beschlossen worden. Regierungspräsident Johannes Schmalzl empfiehlt dem Landkreis darüber hinaus, seine bisherige Finanzpolitik weiter zu befolgen. Über diese Bestätigung der Arbeit von Kreistag und Kreisverwaltung freut sich Landrat Reinhard Frank ganz besonders: „Das Regierungspräsidium bestätigt unseren Kurs einer soliden Finanzpolitik, bei der wir zugleich mutig in wichtige Zukunftsfelder wie den Breitbandausbau sowie die Verbesserung der medizinischen Versorgung und unserer beruflichen Bildungsangebote investieren.“

 » weiterlesen
10.03.2015

Kreistag berät über wichtige Zukunftsthemen

Der Kreistag des Main-Tauber-Kreises und die Verwaltungsspitze des Landratsamtes haben bei einer Klausurtagung am Wochenende über wichtige Zukunftsthemen beraten. In Heimbuchenthal im Spessart wurde über die Weiterentwicklung des Krankenhausareals in Tauberbischofsheim und ein optimiertes Gebäudekonzept für die Landkreisverwaltung gesprochen. Ebenso wurden die Finanzbeziehungen zur Gesundheitsholding Tauberfranken erörtert. Sie bildet das gemeinsame organisatorische Dach über dem Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim und der Krankenhaus und Heime Main-Tauber GmbH. Auch der Breitbandausbau im Kreis stand auf der Tagesordnung. „Wir haben in einer ausgesprochen konstruktiven Diskussion zahlreiche Arbeitsaufträge erhalten, welche die Kreisverwaltung nun zügig angehen wird“, fasst Landrat Reinhard Frank zusammen. Formelle Beschlüsse wurden nicht getroffen. Vielmehr wird die Kreisverwaltung auf Basis des Stimmungsbildes bei der Klausurtagung entsprechende Beschlussvorlagen ausarbeiten und diese zeitnah in die Ausschüsse und den Kreistag einbringen.

 » weiterlesen
Seite: 1

 

Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Reinhard Frank
Landrat
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-5600
Fax 09341/82-5610
E-Mail Kontaktformular
Raum: 319
Ins Adressbuch exportieren
Edith Kemmer
Vorzimmer Landrat
Gartenstr. 1
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-5602
E-Mail Kontaktformular
Raum: 320
Ins Adressbuch exportieren