Hilfsnavigation

Anfahrt und Verkehr

Anreise und Verkehr

Der Main-Tauber-Kreis liegt in verkehrsgünstiger Lage „an der Spitze von Baden-Württemberg“. Er ist der nördlichste Kreis im Land.

Autobahnen - direkt an den Verkehrsströmen

Karte des Main-Tuber-Kreises
Der Main-Tauber-Kreis ist optimal zu erreichen

Die AutobahnenA 3 Frankfurt – Nürnberg – München, A 7 Kassel – Würzburg – Ulm und A 81 Würzburg – Heilbronn – Stuttgart schließen das Taubertal direkt an die europäischen Verkehrsströme an. Mehrere große Wirtschaftszentren können in etwa einer Stunde erreicht werden: das Rhein-Main-Gebiet mit Frankfurt, die Regionen Heilbronn-Stuttgart und Mannheim-Heidelberg sowie die bayerische Metropole Nürnberg. Die Residenzstadt Würzburg liegt „direkt vor der Haustüre“. Innerhalb des Main-Tauber-Kreises steht ein gut ausgebautes Netz an Bundes-, Landes- und Kreisstraßen zur Verfügung.

Bahn - schnell zum ICE-Netz gelangen

Zug der Frankenbahn
Mit der Frakenbahn schnell zum ICE-Knotenpunkt Würzburg

Durch den Main-Tauber-Kreis führen die Tauberbahn auf der Strecke Wertheim - Crailsheim und die Frankenbahn auf der Strecke Stuttgart - Würzburg. Beide Bahnlinien treffen sich am Eisenbahnknotenpunkt Lauda. Der nahe gelegene Hauptbahnhof Würzburg ist von dort schnell erreichbar und bindet den Main-Tauber-Kreis an das Hochgeschwindigkeitsnetz der Deutschen Bahn mit ihren ICE-Verbindungen an.

Busse - günstige VRN-Tarife

Linienbus in Tuberbischofsheim
Linienbus am Bahnhof Tauberbischofsheim

Auf den 34 Buslinien im Main-Tauber-Kreis sind täglich zirka 110 Busse im Einsatz und fahren insgesamt 870 Haltestellen an. Jährlich werden rund 4,28 Millionen Kilometer zurückgelegt und acht Millionen Personen befördert. Der Main-Tauber-Kreis gehört zum großen Verkehrsverbund Rhein-Neckar, der bei Bus und Bahn mit günstigen Tarifangeboten überzeugt.

Mainhafen - Verbindung zu den Binnenwasserstraßen

Umschlag am Mainhafen Wertheim

Als Besonderheit gewährleistet der Mainhafen Wertheim die Verbindung zu den europäischen Binnenwasserstraßen. Träger des Hafens ist ein Zweckverband, den der Main-Tauber-Kreis und die Große Kreisstadt Wertheim bilden. Die Bewirtschaftung erfolgt durch die  ZG Raiffeisen eG.

Fliegen - Verkehrslandeplatz und gute Flughafenanbindung

Verkehrslandeplatz Niederstetten
Moderner Verkehrslandeplatz Niederstetten

Der Verkehrslandeplatz Niederstetten bietet zahlreichen international tätigen Unternehmen – auch Weltmarktführern – eine zeitsparende Anbindung an die europäischen Metropolen. Es stehen ein Instrumentenlandesystem und eine eigene Zollabfertigung zur Verfügung. Darüber hinaus sind die Flughäfen Frankfurt, Stuttgart und Nürnberg vom Main-Tauber-Kreis aus jeweils in einer Stunde erreichbar.

zurück

Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Landratsamt Main-Tauber-Kreis
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/82-0
Fax 09341/82-5660
E-Mail Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

weitere Informationen

Verkehrsverbund Rhein-Neckar:
www.vrn.de

Mainhafen Wertheim:
www.mainhafen-wertheim.de

Verkehrslandeplatz Niederstetten:
www.flugplatz-niederstetten.de

Kreiskarte:
www.unser-stadtplan.de