Hilfsnavigation

Digital- und Printmedien
Weitere Auswahlkriterien »
 
 
 

Suchergebnis (947 Treffer)

21.02.2017

»Starthilfe Plus« soll Zahl freiwilliger Ausreisen erhöhen

Die Bundesregierung hat mit dem Programm „Starthilfe Plus“ ein neues Programm zur Rückkehrförderung von Asylsuchenden aufgelegt. Mithilfe dieses neuen Rückkehrförderprogrammes soll die Zahl der freiwilligen Ausreisen von Asylsuchenden erhöht werden. Das Programm richtet sich vor allem an Asylbewerber, deren Erfolgsaussichten im Asylverfahren sehr gering sind. Darauf weist das Landratsamt Main-Tauber-Kreis hin.

 » weiterlesen
20.02.2017

Landrat Frank und Kreis-Vertreter beim Bildungskongress

Unter dem Motto „Bildung auf Draht – Digitalisierung der Schulen“ haben Gemeindetag, Städtetag und Landkreistag Baden-Württemberg am Freitag einen Bildungskongress im Rahmen der Didacta veranstaltet. Auf dem Messegelände in Stuttgart stand dabei das Thema „Digitalisierung an Schulen“ im Mittelpunkt. Auch der Main-Tauber-Kreis informierte mit einem Stand über die Beruflichen Schulen in seiner Trägerschaft. Landrat Reinhard Frank, der Dezernent für Schulen und Bildung des Landratsamtes, Jochen Müssig, sowie der geschäftsführende Schulleiter der Beruflichen Schulen, Wilhelm Ehrenfried, nahmen am Bildungskongress teil.

 » weiterlesen
20.02.2017

Bewerbung um den euRobi-Stifterpreis bis 30. Juni möglich

Der euRobi-Stifterpreis, der in diesem Jahr erstmalig verliehen wird, zeichnet Auszubildende aus, die im Rahmen ihrer dualen Ausbildung längere Zeit im europäischen Ausland verbracht und dadurch vielfältige Erfahrungen gesammelt haben. Die Förderung des dualen Ausbildungssystems in Europa durch die Auszubildenden steht dabei im Vordergrund. Darauf weist die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises hin.

 » weiterlesen
20.02.2017

Abfuhrtermine für die gelben Säcke und das Altpapier

Die gelben Säcke und das Altpapier werden im März in den unten genannten Stadt- und Gemeindeteilen im Main-Tauber-Kreis nach folgendem Terminplan abgeholt:

 » weiterlesen
20.02.2017

Kühlgerätesammlung des Abfallwirtschaftsbetriebes

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis (AWMT) sammelt Kühl- und Gefriergeräte wegen ihrer schädlichen Anteile an Kühlmitteln und Kälteölen getrennt ein. Mit Unterstützung der kreisangehörigen Städte und Gemeinden wurden örtliche Sammelplätze eingerichtet, bei denen nicht mehr benötigte Kühlgeräte kostenlos abgeliefert werden können. Der AWMT veranlasst dann die umweltgerechte Entsorgung der Kühlgeräte. Mindestens einmal im Monat besteht die Möglichkeit, bei den örtlich eingerichteten Sammelstellen Kühlgeräte während der Öffnungszeiten kostenlos abzugeben.

 » weiterlesen
20.02.2017

Lenkungsgruppe Asyl im Landratsamt aufgelöst - Positive Bilanz

Nach mehr als einem Jahr ist die Lenkungsgruppe Asyl im Landratsamt Main-Tauber-Kreis nun aufgelöst worden. „Die ämter- und dezernatsübergreifende Lenkungsgruppe hat sich als echtes Erfolgsmodell erwiesen“, erklärt Landrat Reinhard Frank in seiner Bilanz. Unter anderem konnte letztendlich die Unterbringung von Flüchtlingen in Notunterkünften wie zum Beispiel Turnhallen vermieden werden. Solche Maßnahmen waren in anderen Stadt- und Landkreisen gang und gäbe. Nachdem der Zustrom an Flüchtlingen drastisch zurückgegangen ist, kann nun wieder ohne die Lenkungsgruppe in den herkömmlichen Strukturen des Landratsamtes gearbeitet werden. Während auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise bis zu 1.500 Menschen in den Gemeinschaftsunterkünften im Main-Tauber-Kreis lebten, sind es jetzt noch 850, Tendenz stark abnehmend.

 » weiterlesen
17.02.2017

Angebot der »Bronnbacher Akademie« im März

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bronnbacher Akademie“ bietet das Kloster Bronnbach im März einen Kurs für Digitale Fotografie und Bildbearbeitung sowie einen Kunst-Workshop zu Experimentellem Malen an.

 » weiterlesen
17.02.2017

Frühstückstreff des Sozialpsychiatrischen Dienstes

Der Sozialpsychiatrische Dienst veranstaltet am Freitag, 24. Februar, von 9 bis 11 Uhr einen Frühstückstreff für psychisch kranke Menschen aus dem Main-Tauber-Kreis. Außer zum gemeinsamen Frühstück, für das ein kleiner Kostenbeitrag erhoben wird, dient er als Treffpunkt für Gespräche und Informationsaustausch. Er findet im Gesundheitsamt, Albert-Schweitzer-Straße 31, in 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5570, statt.

 » weiterlesen
17.02.2017

Dr. Tobias Romen zum Leitenden Notarzt bestellt

Erster Landesbeamter Dr. Ulrich Derpa hat kürzlich im Landratsamt Main-Tauber-Kreis Dr. Tobias Romen aus Weikersheim zum Leitenden Notarzt bestellt. Der 36-jährige Mediziner ist in der fachärztlichen Praxis für Lungen- und Bronchialheilkunde von Dr. Wolfgang Göbel in Würzburg tätig. Damit verfügt der Landkreis nun über acht Leitende Notärzte. Sie kommen bei Großschadensereignissen und im Katastrophenfall zum Einsatz und engagieren sich freiwillig.

 » weiterlesen
16.02.2017

Rede und Antwort zum Ergebnis des Wertholzverkaufs

Im Main-Tauber-Kreis werden in Kürze rund 3400 Festmeter Wertholz meistbietend verkauft. Das Forstamt des Landratsamtes bietet hierzu zwei Begehungen der Submissionsplätze an.

 » weiterlesen
16.02.2017

Ökologische Bewirtschaftung: Fortbildung für Landwirte

Das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis bietet eine Fortbildung für Landwirte an, bei der Wissen im ökologischen Landbau vermittelt wird. Dabei soll analysiert werden, ob für die teilnehmenden Landwirte eine Umstellung ihrer Betriebe auf ökologischen Landbau wirtschaftlich sinnvoll ist. Die Fortbildung besteht aus zwei Veranstaltungen, welche jeweils mittwochs am 8. und 15. März geplant sind. Der erste Termin findet von 13.30 bis 16.30 Uhr im Landwirtschaftsamt in Bad Mergentheim statt, dort wird auch Näheres zum zweiten Termin mitgeteilt.

 » weiterlesen
16.02.2017

Ausbildungsbotschafter geehrt und verabschiedet

Landrat Reinhard Frank und der Geschäftsführer des Firmenausbildungsverbundes fabi e.V., Wolfgang Brand, haben im Rahmen der landesweiten Initiative „Ausbildungsbotschafter“ 25 junge Menschen ausgezeichnet und verabschiedet. Diese haben sich während ihrer Ausbildung im vergangenen Schuljahr Ausbildungsbotschafter für die duale Berufsausbildung engagiert. „Mit ihrem vorbildlichen Einsatz unterstützten die Ausbildungsbotschafter die Unternehmen bei der Arbeitskräftegewinnung und zeigten Schülern praxisnah und authentisch den Weg der Berufsausbildung auf“, hob Landrat Frank hervor.

 » weiterlesen
16.02.2017

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Brief an Geflüchtete

Mit dem Appell, sich die Grundorientierungen unserer Gesellschaft anzueignen und diese zu unterstützen, hat sich Bischof Dr. Gebhard Fürst an die geflohenen Menschen gewandt, die auf dem Gebiet der Diözese Rottenburg-Stuttgart leben. In seinem Brief ruft der Bischof auch die Vertreter der Verbände der Muslime auf, den Integrationsprozess zu unterstützen.

 » weiterlesen
16.02.2017

Kostenlose Energieberatung im März

Die kostenlose Energieberatung im Rahmen der Kooperation zwischen Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und Energieagentur Main-Tauber-Kreis findet im März wieder in Bad Mergentheim, Lauda-Königshofen, Tauberbischofsheim und Wertheim statt. Sie soll unter anderem Licht in den Dschungel von Begriffen wie EnEV, EWärmeG, Effizienzhaus, Labeling u.v.m. bringen.

 » weiterlesen
16.02.2017

LEADER Badisch-Franken: Bürgerdialog in Ravenstein

Die beiden LEADER-Aktionsgruppen Badisch-Franken und Neckartal-Odenwald aktiv präsentieren sich im Rahmen eines Bürgerdialogs zum Kabinettsausschuss der baden-württembergischen Landesregierung mit ihren Informationsständen am Montag, 20. Februar um 19.30 Uhr im Schlosshotel in Ravenstein und stehen interessierten Bürgerinnen und Bürgern für Fragen rund um das Regionalentwicklungsprogramm LEADER 2014-2020 zur Verfügung.

 » weiterlesen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 64 | > | >>



Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Büro des Landrats
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim
Fax 09341/82-5690
E-Mail Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren