Hilfsnavigation

Titelfoto Ausbildung

Beamter/-in im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst

Anwärterin mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst

Die Aufgaben und Einsatzbereiche sind im Wesentlichen mit denen der Verwaltungsfachangestellten identisch. Die praktische Ausbildung findet in den verschiedenen Fachämtern der Kreisverwaltung mit Blockschulunterricht an der Kaufmännischen Berufsschule in Tauberbischofsheim statt.

Während der Ausbildung ist man Beamter/-in auf Widerruf. Der so genannte Vorbereitungsdienst dauert zwei Jahre und wird sowohl in den verschiedenen Fachämtern des Landratsamtes als auch in den Berufs- und Verwaltungsschulen absolviert. Er gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Ausbildungsteil.

Am Ende des Vorbereitungsdienstes steht ein sechsmonatiger Abschlusslehrgang mit Staatsprüfung an der Verwaltungsschule in Esslingen.

Dauer

Zwei Jahre

Voraussetzungen

u.a. Mittlere Reife; Erfüllung der Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis nach der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den mittleren Dienst

Ausbildungsbeginn

1. September, Bewerbungsschluss ist der 30. September des Vorjahres.

Vergütung

Gemäß Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg (LBesG, siehe hier).

Weitere Informationen

Erfahrungsbericht einer Auszubildenden

Aufstiegschancen

Möglich wäre die Prüfung zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in, sogenannte Angestelltenprüfung II. Mit Hochschulzugangsberechtigung ist auch das Studium zum Bachelor of Arts Public Management, Beamter/-in im gehobenen nichtechnischen Verwaltungsdienst, denkbar.

Online bewerben

Hier kannst du dich online bewerben.

zurück

Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Katharina Gabriel
Personalamt
Gartenstr. 1
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341 / 82-5628
E-Mail Kontaktformular
Raum: 408
Ins Adressbuch exportieren