Hilfsnavigation

Titelfoto Ausbildung

Ausbildung Kauffrau für Bürokommunikation - "Erfahrungsbericht"

Franziska Kraft (21) ist seit mittlerweile 21 Monaten in unserem Landratsamt tätig. Seit dem 1. September 2010 durchläuft sie eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation. In dieser Ausbildung lernt man, wie ein Sekretariat mit Hilfe moderner Kommunikationstechniken geführt wird. Ihre dreijährige Ausbildung absolviert sie in den verschiedenen Fachämtern der Kreisverwaltung. Zweimal wöchentlich ist sie in der Kaufmännischen Schule in Tauberbischofsheim.

Franziska Kraft erzählt von ihrer Ausbildung

Kürzlich lernte Franziska Kraft die Arbeit des Bauamts kennen. Zuvor war sie bereits im Eigenbetrieb Kloster Bronnbach und im Versorgungsamt tätig. Ihr macht die Ausbildung Spaß. „Da das Landratsamt eine große Behörde mit einer großen Bandbreite ist, sind die Aufgaben sehr abwechslungsreich und für das weitere Leben sehr hilfreich“, sagt Franziska Kraft. Nach dem Abschluss der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation kann sich Franziska Kraft vorstellen, noch die zweijährige Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst anzuhängen. Doch zunächst konzentriert sie sich voll auf ihre momentanen Aufgaben. Im Bauamt war die Auszubildende besonders mit der Mitarbeit an Baugenehmigungen beschäftigt. So musste sie zum Beispiel Baupläne vergleichen oder fertig bearbeitete Bauakten registrieren und abschließen.

Am besten hat es Franziska Kraft im Eigenbetrieb Kloster Bronnbach gefallen. Dort musste sie zum Beispiel Texte und Flyer entwerfen und gestalten, in welchen das Tagungszentrum vorgestellt wird. Sie wirkte an der Erstellung der alljährlich erscheinenden Broschüre zu den „Bronnbacher Kultouren“ mit. Außerdem befasste sie sich mit Raumbelegungen und Reservierungsbestätigungen für das Gästehaus Bursariat und mit der Planung von Hochzeiten und Tagungen im Kloster Bronnbach.

Neben der Arbeit gefällt der Auszubildenden vor allem der Kontakt zu ihren Mitauszubildenden. Deshalb trifft sie sich in der Frühstücks und der Mittagspause auch immer mit den anderen Auszubildenden.

Nach Feierabend ist Franziska Kraft im Fitnessstudio aktiv. Städtereisen machen ihr auch sehr viel Spaß, Hamburg, Dresden und London waren schon interessante Ziele. Aber sie unternimmt auch gerne Reisen ins Ausland, sie war zum Beispiel schon mehrere Male in Ägypten. Der nächste geplante Urlaub geht nach Griechenland. Am Wochenende feuert sie ihren Freund auf dem Fußballplatz an. Ruhe findet Franziska Kraft bei Besuchen in verschiedenen Thermen. „Saunieren und im Wasser entspannen, das gefällt mir“, sagt sie.

In der Berufsschule lernt Franziska Kraft vor allem Textverarbeitung, spezielle Wirtschaftslehre und Wirtschaftswesen. Aber auch die „normalen“ Schulfächer wie Deutsch, Gemeinschaftskunde und Englisch stehen auf dem Stundenplan.

Dieser Beitrag entstand im Juni 2012.

zurück

Schriftzug Wir sind für Sie da

Ansprechpartner

Katharina Gabriel
Personalamt
Gartenstr. 1
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341 / 82-5628
E-Mail Kontaktformular
Raum: 408
Ins Adressbuch exportieren